Bundesbank Rechnungshof fordert Inventur der Goldreserven

Deutschland hat die zweitgrößten Goldreserven der Welt, fast 3400 Tonnen. Angeblich jedenfalls. Denn die Bestände sind noch nie auf Echtheit und Gewicht überprüft worden. Jetzt hat der Bundesrechnungshof die Bundesbank aufgefordert, die Goldbestände im Ausland regelmäßig zu untersuchen.
Goldbarren in der Bundesbank: Auslandsreserven nie "körperlich aufgenommen"

Goldbarren in der Bundesbank: Auslandsreserven nie "körperlich aufgenommen"

dapd
nck/Reuters/dpa