Kapitalismus-Kritik "Nur arme Staaten sollten wachsen"

Flüchtlinge, Klimawandel, Bankenbeben - die großen Krisen hängen eng zusammen, sagt der Nachhaltigkeitsforscher Reinhard Loske. Er prophezeit das Ende der weltweiten Wachstumspolitik und fordert eine radikale Reform des Kapitalismus.
Indischer Junge in einem verschmutzten See: "Nicht mehr 'immer mehr'"

Indischer Junge in einem verschmutzten See: "Nicht mehr 'immer mehr'"

Foto: Sanheev Gupta/ dpa
Zur Person
Foto: Reinhard Loske