Rigide Ärztin Minister nennt Umgang mit City-BKK-Patienten Skandal

Eine Ärztin in Berlin weigert sich, ihre 92-jährige Patientin zu behandeln - weil diese bei der insolventen City BKK versichert ist. Gesundheitsminister Daniel Bahr bezeichnet das Verhalten als skandalös. Bei den Kassenchefs wächst die Angst vor einem Imageschaden.
Gesundheitsminister Bahr: Droht Kassen mit Konsequenzen

Gesundheitsminister Bahr: Droht Kassen mit Konsequenzen

Wolfgang Kumm/ dpa
cte/AFP/dapd