Schlappe für Discounter Schlecker stoppt Billig-Leiharbeit

Der Drogeriediscounter Schlecker lenkt ein: Nach massiver Kritik hat das Unternehmen angekündigt, keine neuen Verträge mit einer umstrittenen Leiharbeitsfirma mehr zu schließen. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen will die Vorgänge genau prüfen lassen.
Schlecker-Mitarbeiterin: Das Unternehmen wird wegen angeblichen Lohndumpings kritisiert

Schlecker-Mitarbeiterin: Das Unternehmen wird wegen angeblichen Lohndumpings kritisiert

Foto: Stefan Puchner/ dpa
ore/Reuters/AFP/dpa-AFX