Schuldenkrise Wie Griechenland plötzlich sein Geld vermehrte

Erst hieß es, Griechenland stehe unmittelbar vor der Pleite, dann tauchte angeblich frisches Geld auf. Die Regierung in Athen hat mit der Nachricht für Verwirrung gesorgt, ihre Reserven reichten noch länger. Doch woher stammt der Geldsegen? Eine Spurensuche.
Von Ferry Batzoglou und David Böcking
Griechenlands Finanzminister Venizelos: Rätselhafter Geldsegen

Griechenlands Finanzminister Venizelos: Rätselhafter Geldsegen

Foto: FRANCOIS LENOIR/ REUTERS