Pfeil nach rechts

Schwache Konjunktur IWF fürchtet Abwärtsspirale der Weltwirtschaft

In China ebbt der Exportboom ab, in den USA gibt es weniger neue Jobs, und in Europa würgt die Euro-Krise das Wachstum ab: Die Weltwirtschaft steht vor immer größeren Problemen. IWF-Chefin Lagarde erwartet, dass sich die globale Konjunktur deutlich schlechter entwickelt als erhofft.
Containerschiff im Hamburger Hafen: Aussichten für Weltwirtschaft trüben sich ein

Containerschiff im Hamburger Hafen: Aussichten für Weltwirtschaft trüben sich ein

DPA
ssu/AFP/dpa-AFX/Reuters