"Ein bisschen schräg" Gabriel kritisiert Treffen von Siemens-Chef mit Putin

Siemens-Chef Kaeser rechtfertigt seinen Besuch bei Wladimir Putin, trotz der politischen Krise auf der Krim. Wirtschaftsminister Gabriel kritisiert den Auftritt als "schräg", CDU-Politiker Röttgen nennt das Verhalten im SPIEGEL "peinlich und unverantwortlich".
Putin (links), Siemens-Chef Kaeser: Schelte vom SPD-Chef

Putin (links), Siemens-Chef Kaeser: Schelte vom SPD-Chef

Alexander Zemlianichenko/ dpa
Themen im neuen SPIEGEL
aar/dpa