Arbeitsbedingungen auf WM-Baustellen Gabriel nimmt Katar in Schutz

Ein bisschen Kritik - und viel Verständnis: Wirtschaftsminister Gabriel hat bei seinem Besuch in Katar für einen fairen Umgang mit dem Land plädiert. Das Emirat habe die Lage der Arbeiter auf den WM-Baustellen verbessert.
Gabriel bei Baustellenbesichtigung: Rund 13.000 Gastarbeiter in Katar

Gabriel bei Baustellenbesichtigung: Rund 13.000 Gastarbeiter in Katar

Foto: Bernd Von Jutrczenka/ dpa
stk/dpa