340-Millionen-Verlust Zocker-Beamtin erschüttert Österreich

Eine Beamtin aus Salzburg hat 340 Millionen Euro verspekuliert. Mehr als zehn Jahre lang blieb ihr Treiben unbemerkt. Jetzt könnte der Skandal die Regierung des österreichischen Bundeslandes zu Fall bringen.
Landeshauptstadt Salzburg: Den Prüfern fiel nichts auf

Landeshauptstadt Salzburg: Den Prüfern fiel nichts auf

Foto: Martin Schalk/ Getty Images
dab/AFP/Reuters
Mehr lesen über