Steuerdeal mit Starbucks EU nimmt Niederlande ins Visier

Ein Steuerabkommen mit dem Kaffee-Konzern Starbucks bringt die Niederlande in Bedrängnis. Die EU-Kommission zweifelt an der Legalität der Vereinbarung. Die Regierung in Den Haag weist alle Vorwürfe zurück.
Starbucks-Filiale: Regierung der Niederlande droht Ärger

Starbucks-Filiale: Regierung der Niederlande droht Ärger

Foto: Oli Scarff/ Getty Images
mmq/Reuters/AFP