Statt der Rente mit 67 DGB-Boss Sommer plädiert für höhere Beiträge

Im Kampf gegen die Rente mit 67 ist dem Deutschen Gewerkschaftsbund jedes Mittel recht: DGB-Boss Michael Sommer spricht sich nun für höhere Sozialversicherungsbeiträge aus - um die längere Arbeitszeit zu verhindern. Das koste alle Beteiligten schließlich nur 0,6 Prozentpunkte mehr.
DGB-Chef Sommer: "Das wäre keine Zumutung"

DGB-Chef Sommer: "Das wäre keine Zumutung"

INA FASSBENDER/ REUTERS
yes/Reuters