Streit über Krisenmanagement Europäer lassen US-Finanzminister abblitzen

US-Finanzminister Geithner wollte den Europäern Nachhilfe in Krisenmanagement geben - doch beim Treffen der Euro-Gruppe in Breslau kam er gar nicht gut an, schließlich sind die USA selbst hochverschuldet. Die Forderung des Amerikaners nach neuen Konjunkturpaketen wurde abgelehnt.
US-Minister Geithner (links), Euro-Gruppen-Chef Juncker: Forscher Auftritt vor den Europäern

US-Minister Geithner (links), Euro-Gruppen-Chef Juncker: Forscher Auftritt vor den Europäern

Foto: Rafal Klimkiewicz/ AFP
kra/Reuters/dapd/AFP