Streitgespräch Arme Republik, reiche Republik

Müssen die Vermögenden in Deutschland mehr abgeben? Oder müssen sich die Armen mehr anstrengen? Darüber debattieren Ökonom Michael Hüther und Armutsforscher Christoph Butterwegge in einem Streitgespräch.
Müllsammler in Berlin: "Die wachsende Armut ist für jeden unübersehbar"

Müllsammler in Berlin: "Die wachsende Armut ist für jeden unübersehbar"

Foto: dapd
Schlange im Jobcenter Gelsenkirchen: "Sich selbst in die Pflicht nehmen"

Schlange im Jobcenter Gelsenkirchen: "Sich selbst in die Pflicht nehmen"

Foto: DPA
BMW-Erbin Susanne Klatten: "Dann ziehen die Reichen eben woanders hin"

BMW-Erbin Susanne Klatten: "Dann ziehen die Reichen eben woanders hin"

Foto: Michael Probst/ ASSOCIATED PRESS
Das Gespräch führten Florian Diekmann und Christian Rickens