Studie In Deutschland stehen 780.000 Wohnungen leer

In der Bundesrepublik sind noch viele Zimmer frei. Laut einer Erhebung waren 2008 gut 780.000 Immobilien nicht bewohnt. Der Osten Deutschlands kommt dabei besonders schlecht weg. Spitzenreiter ist Schwerin: Dort liegt die Leerstandsquote bei 15 Prozent.
Leerstandsindex 2008: Klicken Sie auf die Grafik, um die Karte angezeigt zu bekommen

Leerstandsindex 2008: Klicken Sie auf die Grafik, um die Karte angezeigt zu bekommen

Foto: empirica
ssu/AFP/dpa