Teure Energie Netzagentur wirft Stromversorgern Preistreiberei vor

Mehr als 25 Millionen Haushalte müssen bald mehr für elektrische Energie zahlen. Die Versorger begründen die Zuschläge mit steigenden Kosten für Ökostrom. Die Bundesnetzagentur hält das für Augenwischerei: Die Unternehmen hätten sogar Spielraum, die Preise zu senken.
Stromnetz: Preiserhöhungen ungerechtfertigt?

Stromnetz: Preiserhöhungen ungerechtfertigt?

Foto: A3528 Armin Weigel/ dpa
ssu/dapd
Mehr lesen über