Tierquälerei Landkreise verbieten Rinder-Exporte in 14 Länder

Durchgeschnittene Sehnen, ausgestochene Augen - wegen solcher Tierquälerei haben zwei Landkreise in Schleswig-Holstein nun Rindertransporte in 14 Länder gestoppt. Betroffen ist auch die Türkei.
Rindertransport (Archiv)

Rindertransport (Archiv)

Foto: Ulrich_Perrey/ picture-alliance / dpa/dpaweb
brt/dpa