Trotz Bohrloch-Desaster Finanzprofis sagen BP große Zukunft voraus

BP hat die Dividende gestrichen, zahlt 20 Milliarden Dollar in einen Hilfsfonds, der Chef muss zum Rapport in den US-Kongress - aber wird die Katastrophe dem Konzern wirklich gefährlich? Finanzprofis glauben nicht daran. Sie setzen darauf, dass er spielend überlebt und weiter enorme Gewinne macht.
BP-Chef Tony Hayward: "Das hätte niemals passieren dürfen"

BP-Chef Tony Hayward: "Das hätte niemals passieren dürfen"

Foto: Jim Lo Scalzo/ dpa
Mit Material von dpa