Syrizas erste Sparaktion Griechische Regierung schafft Minister-Limousinen ab

Alexis Tsipras macht nicht nur beim Geldausgeben ernst: Die neue griechische Regierung verkauft ihren Fuhrpark, darunter einen 750.000-Euro-BMW. Statt Dienstwagen greifen die Minister auf Taxis zurück - oder fahren Motorrad.
Dienstwagen in Griechenland: Die Minister sollen ein bescheidenes Leben führen

Dienstwagen in Griechenland: Die Minister sollen ein bescheidenes Leben führen

Foto: Corbis
Mitarbeit: Florian Diekmann und Nicolai Kwasniewski