Sanktionen gegen Russland EU schneidet Rosneft und Gazprom von Geldversorgung ab

Die EU hat ihre Sanktionen gegen Russland nun offiziell ausgeweitet: Anleihen von Großkonzernen wie Rosneft und Gazprom dürfen nicht mehr in der EU gehandelt werden.
Russisches Vorzeigeunternehmen: Die Rosneft-Zentrale in Moskau

Russisches Vorzeigeunternehmen: Die Rosneft-Zentrale in Moskau

Foto: DENIS SINYAKOV/ AFP
dab/dpa/AFP