Bilanz zu Millenniumszielen Extreme Armut sinkt weltweit um die Hälfte

Nahrung, Bildung, Arbeit: Die Vereinten Nationen formulierten im Jahr 2000 konkrete Ziele zur Bekämpfung der größten Weltprobleme bis zum Jahr 2015. Jetzt zog die Uno eine Zwischenbilanz. Drei große Ziele wurden bereits erreicht - doch nicht bei Aids oder Kindersterblichkeit.
Kinder in einem Slum in Kapstadt: Im südlichen Afrika leben 48 Prozent der Bevölkerung in extremer Armut

Kinder in einem Slum in Kapstadt: Im südlichen Afrika leben 48 Prozent der Bevölkerung in extremer Armut

Foto: epa/ dpa