US-Notenbank Forscher belegen Betrug mit Fed-Daten

Börsenhändler haben Beschlüsse der US-Notenbank frühzeitig erfahren und das für ihre Geschäfte genutzt: Diesen schon 2013 aufgekommenen Verdacht stützt jetzt eine Studie. Sie nennt auch die mutmaßlich Schuldigen.
Fed-Gebäude in Washington: 800-Millionen-Deals in sieben Millisekunden

Fed-Gebäude in Washington: 800-Millionen-Deals in sieben Millisekunden

Foto: REUTERS
mik/dab/dpa-AFX