Verfassungsgericht Kindergeld darf auf Hartz IV angerechnet werden

Die volle Anrechnung des Kindergelds auf Hartz-IV-Leistungen verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Mit dieser Begründung wies das Bundesverfassungsgericht die Klage eines 15-Jährigen und seiner Eltern ab - die Familie hatte eine Nachzahlung von 462 Euro gefordert.
Hartz-IV-Leistungen für Kinder: Laut Verfassungsrichter sichern sie das Existenzminimum

Hartz-IV-Leistungen für Kinder: Laut Verfassungsrichter sichern sie das Existenzminimum

Foto: Bernd Thissen/ dpa
lgr/dpa/Reuters/AP