Keimbelastete Fleischwaren aus Hessen Was Sie über den Wurstskandal wissen müssen

Der Skandal um den hessische Wurstfabrikanten Wilke ist offenbar auch ein Fall von Behördenversagen. Viel zu spät wird vor Gefahren gewarnt. Verbraucher müssen sich Informationen selbst zusammensuchen.
Wilke-Zentrale im hessischen Twistetal: Kunden sollten auf die Kennzeichnung "DE EV 203 EG" achten

Wilke-Zentrale im hessischen Twistetal: Kunden sollten auf die Kennzeichnung "DE EV 203 EG" achten

Foto: Uwe Zucchi/ dpa
Mit Material von dpa/AFP