Verträge am Telefon Minister wollen Verbraucher vor Abzocke schützen

Unerwünschte Vertragsabschlüsse nach ungebetenen Anrufen - dieser Art Abzocke soll nach Willen der Verbraucherminister ein Riegel vorgeschoben werden. Künftig sollen Verträge nur mit Unterschrift gültig sein.
Betrug am Telefon: Vertragsabschlüsse in Zukunft nur noch schriftlich gültig

Betrug am Telefon: Vertragsabschlüsse in Zukunft nur noch schriftlich gültig

Foto: Uli Deck/ dpa
fdi/dpa
Mehr lesen über