Währungsspekulation Schweiz provoziert die Franken-Zocker

Der starke Franken veranlasst die Schweizer Notenbank zu einem drastischen Eingriff: Sie legt einen Mindestkurs zum Euro fest. Die Märkte reagierten zunächst wie erhofft, der Franken fiel, doch die wahre Bewährungsprobe kommt noch. Spekulanten werden die Entschlossenheit der Währungshüter testen.
Schweizer Franken in Zürcher Bank: Historischer Eingriff der Nationalbank

Schweizer Franken in Zürcher Bank: Historischer Eingriff der Nationalbank

Foto: © Arnd Wiegmann / Reuters/ REUTERS
Mit Material von AFP und Reuters