Schuldenkrise Was Samaras von Keynes lernen kann

Riesenschulden, tiefe Rezession und eine Regierung, die partout nicht sparen will. Die Rede ist nicht von Griechenland 2012, sondern von Großbritannien 1945. Damals rettete John Maynard Keynes sein Land vor der Staatspleite - und liefert einen Hinweis, wie es mit der Euro-Krise weitergehen könnte.
John Maynard Keynes (links) 1945 in Washington: Es drohte ein "finanzielles Dünkirchen"

John Maynard Keynes (links) 1945 in Washington: Es drohte ein "finanzielles Dünkirchen"

Foto: Corbis