Brandbrief Weltbank-Mitarbeiter beklagen "Jahrzehnte der Hinterzimmerabsprachen"

Chef der Weltbank wird ein US-Amerikaner - diese informelle Regel gilt seit Langem. Nun kritisieren Mitarbeiter in harschen Worten die Personalpolitik und werfen ihrem Chef Kim Führungsschwäche vor.
Weltbank-Chef Jim Yong Kim (2013)

Weltbank-Chef Jim Yong Kim (2013)

Foto: Chris Kleponis/ dpa
dab/AFP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel