West-Ost-Gefälle Top-Ökonom fordert regional gestaffelte Hartz-IV-Sätze

20 Jahre nach dem Mauerfall klafft zwischen Ost- und Westdeutschland noch immer eine gewaltige wirtschaftliche Kluft. Die Angleichung der Lebensverhältnisse ist laut Ifo-Chef Sinn vor 14 Jahren faktisch zum Erliegen gekommen. Der Ökonom hält deshalb eine regionale Staffelung der Hartz-IV-Sätze für nötig.
Bedürftige in Kassel: In der Stadt lebt jeder siebte Einwohner von Hartz IV

Bedürftige in Kassel: In der Stadt lebt jeder siebte Einwohner von Hartz IV

Foto: Uwe Zucchi/ picture-alliance/ dpa
ssu/AP/dpa/ddp
Mehr lesen über