Hausangestellte in Entwicklungsländern Wir Sklavenhalter

Die Reichen leben auf Kosten der Armen: In Entwicklungsländern erleichtern Koch, Fahrer und Kindermädchen den Wohlhabenden den Alltag. Trotz der Hungerlöhne sind es begehrte Jobs. Für westliche Ausländer eine Gewissensfrage: Machen wir da mit?
Arbeitskraft in Pakistan: "Nenn' mich doch bitte nicht Sir"

Arbeitskraft in Pakistan: "Nenn' mich doch bitte nicht Sir"

FAYYAZ HUSSAIN/ REUTERS
Mehr lesen über