Zoff um erste City-Filiale Ikea vermöbelt Altona

Ikea plant in Hamburg-Altona eine Premiere: das erste City-Möbelhaus, die angebliche Rettung für eine tote Fußgängerzone. Kritiker protestieren und hoffen auf ein Nein per Bürgerbegehren - doch der Politik fehlen Geld und Geduld für Alternativen. Eine Geschichte vom Kampf um die Zukunft der Stadt.
Fotostrecke

Ikea: Der Kampf um die Stadt