SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

29. September 2011, 15:07 Uhr

Zweites Quartal

US-Wirtschaft wächst stärker als erwartet

Lässt sich in den USA doch noch der Rückfall in die Rezession verhindern? Neue Daten wecken die Hoffnung: Demnach hat die Wirtschaft im zweiten Quartal gemessen am Wachstum im Gesamtjahr um 1,3 Prozent zugelegt - stärker als angenommen.

Washington - Diese Nachricht muss US-Präsident Barack Obama wie gerufen kommen: Die Wirtschaft in den USA wächst - sogar stärker als angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei von April bis Juni auf das Jahr hochgerechnet um 1,3 Prozent gestiegen, teilte das US-Handelsministerium am Donnerstag in Washington in einer dritten Schätzung mit. Damit wurden vorläufige Zahlen um 0,3 Punkte nach oben korrigiert.

Volkswirte hatten mit einem etwas schwächeren Wachstum um 1,2 Prozent gerechnet. Im ersten Quartal war die US-Wirtschaft um sehr schwache 0,4 Prozent gewachsen. Zuletzt hatten Experten sogar vor einem Rückfall in die Rezession, einem sogenannten "Double-Dip" gewarnt.

Tatsächlich ist die konjunkturelle Lage der Vereinigten Staaten alles andere als rosig: Die Zahl der Arbeitslosen ist hoch, die Schuldenkrise und die Turbulenzen an den Finanzmärkten verunsichern zusätzlich. Die US-Notenbank stützt die Wirtschaft seit langem. Notenbankchef Ben Bernanke spricht zudem von einer nationalen Arbeitsmarktkrise.

yes/dpa-AFX

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung