Spähaffäre bei der Bahn Mehdorn schickt seinen Chef-Lobbyisten vor

Ärger im Verkehrsausschuss: Quer durch alle Parteien zeigten sich Politiker tief enttäuscht über die Spähaffäre bei der Bahn. Die eigentliche Schlüsselfigur des Skandals erschien nicht zur Befragung - stattdessen entsandte Konzernchef Mehdorn seinen Lobby-Vorstand.
ase/ddp/Reuters