Sponsoring Geschenke für Regierung im Wert von 80 Millionen Euro

Ein paar Hunderttausend Euro hier für eine Party, ein paar Millionen dort für eine Kampagne – Regierungssponsoring ist eine übliche Praxis. Laut einem Bericht des Innenministeriums stieg die Gesamtsumme der Geschenke in den vergangenen zwei Jahren um 25 Millionen Euro.


Berlin - Die 14 Ministerien der Regierung und die anderen obersten Bundesbehörden haben sich einem in den vergangenen zwei Jahren mit mehr als 80 Millionen Euro von der Wirtschaft unterstützen lassen. Das sind rund 25 Millionen Euro mehr an Sach- und Geldspenden als in den beiden Jahren zuvor, wie aus dem heute vorgestellten Sponsoring-Bericht des Innenministeriums hervorgeht.

Mit 49,7 Millionen Euro in den Jahren 2005 und 2006 lag das Gesundheitsministerium demnach an der Spitze, knapp elf Millionen Euro sammelte der Kulturbeauftragte ein. Das Kanzleramt habe sich im Dezember 2006 für 133.000 Euro den IT-Gipfel vom privaten Hasso-Plattner-Institut für Softwaretechnik ausrichten lassen. Für das Jahrestreffen "Wirtschaft und Politik 2005" des Wirtschaftsressorts habe die Deutsche Telekom 193.000 Euro bezahlt.

Wer in der Regierung gesponsert wird

Erster Bericht
(8/2003-12/2004)
Zweiter Bericht
(1/2005-12/2006)
Bundespräsidialamt 786.452 Euro* 935.737 Euro
Bundesrat 260.340 Euro* 217.100 Euro
Bundeskanzleramt 14.740 Euro 133.585 Euro
Auswärtiges Amt 2.993.769 Euro 3.837.285 Euro
Innenministerium 1.153.723 Euro 2.691.660 Euro
Justizministerium 419.949 Euro 940.067 Euro
Finanzministerium 245.350 Euro 461.841 Euro
Wirtschaftsministerium 615.453 Euro 2.888.719 Euro
Arbeitsministerium ** 303.080 Euro
Agrarministerium 272.692 Euro 424.228 Euro
Verteidigungsministerium 251.030 Euro 896.326 Euro
Familienministerium 5300 Euro 6650 Euro
Gesundheitsministerium 44.582.222 Euro 49.737.154 Euro
Verkehrsministerium 412.095 Euro 338.904 Euro
Umweltministerium 187.924 Euro 111.643 Euro
Bildungsministerium 50.375 Euro 5.318.176 Euro
Entwicklungsministerium 368.000 Euro 4000 Euro
Presse- und Informationsamt 2.699.611 Euro 124.500 Euro
Bundesrechnungshof - 550 Euro
Kulturstaatsminister 108.492 Euro 10.883.079 Euro
Bundesverfassungsgericht - 47.290 Euro

*: Zuzüglich sieben Positionen, die als "nicht bezifferbar" aufgeführt wurden. **: Das Arbeitsministerium gibt es in dieser Form erst seit der 15. Legislaturperiode. Die Aufgaben waren zum Teil im Gesundheits- oder im Wirtschaftsministerium angesiedelt.

kaz/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.