Pfeil nach rechts

Staatsanwaltschaft Mehr als 100 Beschuldigte im Schmiergeldfall MAN

Die Korruptionsaffäre beim Maschinenbauer MAN weitet sich aus: Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wird nun gegen weit mehr als 100 Personen ermittelt - betroffen sind Vertriebsmitarbeiter und Lkw-Kunden, die Schmiergelder kassiert haben sollen.
LKW von MAN: Schmiergeldzahlungen in sieben Ländern?

LKW von MAN: Schmiergeldzahlungen in sieben Ländern?

DPA
itz/sam/dpa