Staatshilfe Commerzbank-Rettung gerät zum Vabanquespiel

Es ist der Beginn einer neuen Ära: Der Bund erwirbt eine Sperrminorität der Commerzbank - und rettet so die Übernahme der kriselnden Dresdner Bank. Doch der Preis ist hoch. Für Steuerzahler, Aktionäre und Wettbewerber der Commerzbank sind die Aussichten düster.
Von Arvid Kaiser und Andreas Nölting
Commerzbank-Zentrale in Frankfurt: "Die können kein Geld verdienen"

Commerzbank-Zentrale in Frankfurt: "Die können kein Geld verdienen"

Foto: DPA