Stabilitätspakt Clement beklagt Benachteiligung Deutschlands

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement will neu über den Stabilitätspakt verhandeln. Insbesondere die Kosten Deutschlands für die Wiedervereinigung müssten stärker berücksichtigt werden.