Statistik Panikmache mit zweifelhaft interpretierten Zahlen

Ein paar alarmierende Zahlen und eine knackige Überschrift - so berichtet die "Bild"-Zeitung über die angeblich sinkenden Nettolöhne in Deutschland. Fachleute kritisieren das Daten-Kuddelmuddel. Ein Lehrstück über die Tücken der Statistik.

Nettomonatsverdienst Angestellte Ost

* bei einer Preissteigerung von 34,4 Prozent zwischen 1991 und 2006
** zwei Einkommen
*** ein Einkommen
Quelle: Statistisches Bundesamt

Nettomonatsverdienst Arbeiter Ost

* bei einer Preissteigerung von 34,4 Prozent zwischen 1991 und 2006
** zwei Einkommen
*** ein Einkommen
Quelle: Statistisches Bundesamt

Nettomonatsverdienst Angestellte West

* bei einer Preissteigerung von 34,4 Prozent zwischen 1991 und 2006
** zwei Einkommen
*** ein Einkommen
Quelle: Statistisches Bundesamt

Nettomonatsverdienst Arbeiter West

* bei einer Preissteigerung von 34,4 Prozent zwischen 1991 und 2006
** zwei Einkommen
*** ein Einkommen
Quelle: Statistisches Bundesamt
Verwandte Artikel