Stellenabbau bei Siemens Jetzt sind die deutschen Niederlassungen dran

Siemens-Netztechnik-Chef Thomas Ganswindt macht Ernst mit seiner Ankündigung, die verkrusteten Strukturen der defizitären Siemens-Sparte aufzubrechen. Am ICN-Standort München sollen nach Medienberichten 2300 Stellen wegfallen.
Mehr lesen über