Stinkendes Exportgut Fischmehl, Geld und fette Kälber

Nirgendwo auf der Welt werden so gigantische Mengen Fischmehl hergestellt wie in Peru - für Unternehmer ein Riesengeschäft, für die Umwelt ein Desaster. Fischreste, Blut und Öl fließen ungeklärt ins Meer. Ein großer Teil des übelriechenden Protein-Produktes geht nach Deutschland.
Von Knut Henkel
Mehr lesen über