Streit mit Quelle VW will verbilligten Golf V verhindern

Das offiziell günstigste Angebot für den neuen Golf kommt vom Versandhändler Quelle. Einen Monat vor dem Auslieferungsstart werden zehn Prozent Rabatt versprochen. VW beschwert sich lauthals und prüft rechtliche Schritte.


Ungeliebter Vertriebsarm: Quelle will den neuen Golf V mit Rabatt ausliefern
REUTERS

Ungeliebter Vertriebsarm: Quelle will den neuen Golf V mit Rabatt ausliefern

Wolfsburg/Fürth - Der Versandhändler Quelle Chart zeigen (KarstadtQuelle) will den neuen VW-Golf noch vor der offiziellen Markteinführung Mitte Oktober mit einem zehnprozentigen Rabatt anbieten.

"Wir haben vor, den Golf V zehn Prozent günstiger anzubieten", sagte Quelle-Sprecher Erich Jeske der "Bild am Sonntag". Interessenten könnten den neuen Golf auf der Internetseite von Quelle bereits bestellen. Anders als bei früheren Aktionen des Versandhändlers soll das Angebot unbegrenzt bleiben. "Wir wollen so viele Autos verkaufen, wie bestellt werden".

VW bewertet das Quelle-Angebot als "unseriös"

VW-Sprecher Dirk Große-Leege zeigte sich von dem Vorhaben von Quelle indes wenig beeindruckt. "Die ganze Nummer, die Quelle dabei auslöst, ist eine große PR-Blase", sagte er Reuters. "Versprechungen wie diese" seien von diversen Versandhäusern schon öfters gemacht aber nicht eingehalten worden. VW werde keinen neuen Golf an Quelle liefern, so Große-Leege: "Ich frage mich, woher Quelle die versprochenen Autos nehmen will." Er drohte außerdem eine juristische Auseinandersetzung mit dem Handelshaus an: "Wir werden prüfen, ob Rechtsverstöße vorliegen".

Nach Angaben eines Quelle-Sprechers handelt es sich bei den Fahrzeugen um Neufahrzeuge von deutschen Vertragshändlern zum Preis ab 18.283 Euro. Der Kunde spare mindestens 2017 Euro. Angeboten werden ein Benzin- und ein Dieselvariante.

Händler fürchten um ihre Gewinne

Nachteile für den Händlerabsatz durch die angekündigte Rabatt-Aktion befürchtet VW-Sprecher Große-Leege nicht. "Die Nachfrage nach dem Golf V ist enorm groß. Kein Händler wird das Modell unter Einstandspreis abgeben."

Große-Leege trat damit Befürchtungen von VW-Händlerverbandssprecher Michael Lamlé entgegen. Lamlé hatte sich besorgt darüber gezeigt, dass Kunden mit dem Golf-Angebot von Quelle bei ihrem Händler versuchen könnten, ebenfalls einen Rabatt zu erhalten.

Der Wolfsburger Autohersteller wird den Golf V am 17. Oktober, dem offiziellen Verkaufsstart, an seine Vertragshändler ausliefern. Der Einstiegspreis beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.