Energiewende Planloser Netzausbau macht Strom teurer

Steigende Strompreise gefährden Arbeitsplätze und sind unsozial - mit diesem Argument rückt die Bundesregierung von ihren Öko-Zielen ab. Experten meinen jedoch: Die Energiewende wäre viel billiger zu haben, würde Deutschland nicht Milliarden beim Netzausbau verschleudern.
Hochspannungsleitungen bei Köln: "Entwurf offenbart erschreckende Kompetenzmängel"

Hochspannungsleitungen bei Köln: "Entwurf offenbart erschreckende Kompetenzmängel"

Foto: dapd