Angst vor Stromausfällen Warum der Blackout in Deutschland unwahrscheinlich ist

Mit der Energiekrise wächst auch in Deutschland die Sorge vor Stromausfällen. Doch bei aller gebotenen Vorsicht ist ein unkontrollierter Blackout ein unwahrscheinliches Szenario. Warum, erklärt SPIEGEL-Wirtschaftsredakteur Claus Hecking im Podcast.
Ein Podcast von Claus Hecking und Yasemin Yüksel
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Konserven einlagern. Ein batteriebetriebenes Radio bereithalten. Taschenlampen nicht vergessen. Videos mit Vorsorgetipps für Stromausfälle sind auf YouTube derzeit ein beliebtes Genre. Auch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) wirbt im Netz für Prävention. Die ist richtig und wichtig. Mindestens so wichtig ist aber auch, zwischen unkontrollierten, großflächigen Stromausfällen und einer gezielten, stellenweisen Stromabschaltung zu unterscheiden.

»Dass es zu so einem Blackout kommt, insbesondere wegen einer Überlastung des Stromnetzes, halte ich für sehr unwahrscheinlich«, sagt SPIEGEL-Wirtschaftsredakteur Claus Hecking in der neuen Episode von SPIEGEL Daily.

Hören Sie außerdem in dieser Folge: Warum die Stromversorgung in Deutschland auch im Falle eines sogenannten gezielten Lastabwurfs gewährleistet bleibt, wieso die Blackout-Gefahr im Nachbarland Frankreich real ist und wie gut Deutschlands Stromnetz gegen Sabotageangriffe gerüstet ist.

Über diesen Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als Abonnent von SPIEGEL+ hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.