Studie Arbeitslose sind öfter krank als Berufstätige

Kein Stress im Job, trotzdem hoher psychischer Druck: Arbeitslose mussten im vergangenen Jahr öfter zum Arzt als Arbeitnehmer. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Krankenkasse. Besonders gesund waren die Lehrlinge.


Berlin - Menschen ohne Job waren im vergangenen Jahr länger krankgeschrieben als Berufstätige. Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf die Techniker Krankenkasse (TK) berichtet, waren Erwerbslose im Durchschnitt mehr als 20 Tage krank. Das waren fast zwei Tage mehr als im Vorjahr.

Wartende Arbeitslose: Hohe psychische Belastung
DDP

Wartende Arbeitslose: Hohe psychische Belastung

Der Grund: Arbeitslosigkeit verursacht hohen psychischen Stress, der auch auf die körperliche Gesundheit durchschlägt. Bereits in den Jahren davor hatten Arbeitslose die Rangliste der Krankheitstage angeführt (siehe Tabelle).

"Bei Erwerbslosen treten psychische Erkrankungen besonders häufig auf", sagte eine TK-Sprecherin zu SPIEGEL ONLINE. Solche Erkrankungen dauerten länger als andere Krankheitsformen, was die langen Krankenzeiten bei Arbeitslosen erkläre.

Bei den Arbeitnehmern war dem Bericht zufolge die Berufsgruppe der Hilfsarbeiter am längsten krankgeschrieben. Sie fehlten 2008 krankheitsbedingt durchschnittlich fast 19 Tage. Dahinter folgten Bauarbeiter mit durchschnittlich mehr als 18 Krankheitstagen.

Die geringsten Fehlzeiten hatten laut der Studie Gärtner, Verwaltungsangestellte und Lehrlinge. Wie aus den Zahlen der TK weiter hervorgeht, hat sich der Krankenstand im vergangenen Jahr bundesweit insgesamt erhöht.

Im Durchschnitt waren Beschäftigte und Arbeitslose 11,2 Tage krankgeschrieben. Das sind 0,2 Tage mehr als 2007.

Wer war wie lange krankgeschrieben?

Berufsgruppe Krankheitstage, Schnitt 2008
Arbeitslose 20,6
Hilfsarbeiter 18,9
Bauarbeiter 18,5
Holzverarbeiter 18,5
Metaller 17,6
Lageristen 17,0
Chemiearbeiter 16,6
Bäcker 16,4
Friseure 15,7
Putzkräfte 15,7

Quelle: Techniker Krankenkasse

maf/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.