Zur Ausgabe
Artikel 30 / 72

STURZ DER SPITZEN-MARKEN

aus DER SPIEGEL 24/1983

In der Zigarettenindustrie haben sich in den letzten zwölf Monaten die Marktanteile so radikal verschoben wie noch nie zuvor. Der Erfolg der Billig-Marken - vor allem der West und der L & M - drückte den Absatz der zehn meistverkauften Marken nach unten. Gewinner des Preiskampfs ist bislang der Branchenführer Reemtsma (Hauptmarken: West, Peter Stuyvesant, Ernte 23), der seinen Anteil am gesamten Zigarettenmarkt um 2,3 Prozent erhöhte. Größter Verlierer ist der Konzern BAT (HB, Krone), der fast fünf Prozent Marktanteil einbüßte.

Markenanteile der zehn führenden Zigarettenmarken in der Bundesrepublik HB Mai 1982 Mai 1983 West Marlboro L & M Lord Extra Stuyvesant Camel (Filter) Ernte 23 Reval (ohne Filter) R 6

Zur Ausgabe
Artikel 30 / 72
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.