Suezkanal-Blockade Behörde belastet Kapitän der »Ever Given«

Sechs Tage blockierte die »Ever Given« im März den Suezkanal. Noch immer hält Ägypten den Frachter fest. Die Kanalbehörde macht den Kapitän für die Havarie verantwortlich – er habe zu viele Befehle gegeben.
Zu viele Befehle in zu kurzer Zeit sollen nach Angaben der Behörde zur Havarie der »Ever Given« geführt haben (Archivbild)

Zu viele Befehle in zu kurzer Zeit sollen nach Angaben der Behörde zur Havarie der »Ever Given« geführt haben (Archivbild)

Foto:

dpa/Suez Canal Authority/AP

tfb/dpa