Weltweite Studie Superreiche werden in Coronakrise noch reicher

Vor allem Investments in Technologie und Gesundheitswesen machten sich bezahlt: Laut einer Untersuchung ist das Vermögen der Ultrareichen weltweit in der Pandemie auf einen Rekordwert gewachsen.
Jachthafen in Monaco (Archivbild): 2189 Dollarmilliardäre weltweit

Jachthafen in Monaco (Archivbild): 2189 Dollarmilliardäre weltweit

Foto: VALERY HACHE/ AFP
jok/dpa