Tabelle Die Wirtschaftskraft der deutschen Städte

An der Spitze der "Capital"-Rangliste der wirtschaftlich attraktivsten Städte liegen die üblichen Verdächtigen aus dem Westen der Republik. Viele Städte aus den fünf neuen Bundesländern aber schnitten viel besser ab als früher.
Platz Stadt Wirtschaftskraft
1 München 74,5
2 Stuttgart 70,6
3 Düsseldorf 70,3
4 Hamburg 66,1
5 Heidelberg 62,7
6 Köln 61,8
7 Frankfurt 60,2
8 Wiesbaden 58,6
9 Bonn 58,5
10 Mainz 56,4
11 Darmstadt 56,3
12 Freiburg 55,4
13 Karlsruhe 55,1
14 Dresden 52,1
15 Aachen 51,6
16 Münster 51,3
17 Nürnberg 51,3
18 Ulm 50,6
19 Leipzig 50,6
20 Tübingen 50,3
21 Jena 49,9
22 Rosenheim 49,8
23 Augsburg 49,8
24 Würzburg 48,9
25 Mannheim 48,9
26 Hannover 48,8
27 Regensburg 47,8
28 Dortmund 47,2
29 Bremen 46,3
30 Potsdam 43,5
31 Bielefeld 43,0
32 Berlin 42,9
33 Ludwigshafen 41,3
34 Essen 40,5
35 Saarbrücken 38,1
36 Kassel 36,2
37 Bamberg 35,2
38 Bochum 34,6
39 Koblenz 34,6
40 Osnabrück 33,7
41 Trier 33,6
42 Braunschweig 33,5
43 Oldenburg 32,6
44 Wuppertal 32,4
45 Passau 32,0
46 Siegen 31,9
47 Hildesheim 31,7
48 Krefeld 31,0
49 Gießen 30,9
50 Duisburg 29,9
51 Kaiserslautern 29,0
52 Erfurt 27,1
53 Göttingen 25,7
54 Kiel 21,1
55 Lübeck 20,7
56 Magdeburg 17,3
57 Rostock 16,4
58 Chemnitz 14,9
59 Halle/Saale 11,0
60 Schwerin 8,8
Quelle: Capital