Tabellen und Grafiken Die Kaufkraft der Deutschen

Die Reichsten leben im Süden: Das höchste Nettoeinkommen haben einer GfK-Studie zufolge die Menschen im Landkreis Starnberg. Demnach profitieren aber alle Deutschen von der Konjunktur: Das verfügbare Einkommen steigt fast doppelt so stark wie die Inflation.
GfK

Die zehn kaufkraftstärksten Stadt- und Landkreise Deutschlands 2008

Platz Kreis Kaufkraft je Einwohner in Euro Kaufkraftindex je Einwohner*
1 Starnberg, Bayern 27.283 145,6
2 Hochtaunuskreis, Hessen 27.192 145,1
3 Main-Taunus-Kreis, Hessen 25.939 138,5
4 Landkreis München, Bayern 25.931 138,4
5 Stadt München, Bayern 25.696 137,2
6 Ebersberg, Bayern 25.163 134,3
7 Fürstenfeldbruck, Bayern 24.223 129,3
8 Erlangen, Bayern 23.646 126,2
9 Stormarn, Schleswig-Holstein 23.316 124,5
10 Dachau, Bayern 23.128 123,5
*: Bundesschnitt = 100
Quelle: GfK Kaufkraft 2008, GfK GeoMarketing

Kaufkraftindex 2008 - Auf- und Absteiger in den Bundesländern

Auf- und Absteiger in ... ... ist der Kreis:  Veränderung im Index gegenüber 2007
Schleswig-Holstein Landkreis Herzogtum Lauenburg +0,1
Stadt Flensburg -1,1
Niedersachsen Landkreis Vechta +0,5
Stadt Wilhelmshaven -1,6
Nordrhein-Westfalen Landkreis Coesfeld +0,7
Stadt Aachen -1,5
Hessen Landkreis Hochtaunuskreis +0,4
Stadt Offenbach am Main -0,9
Rheinland-Pfalz Landkreis Mainz-Bingen +0,7
Stadt Trier -1,6
Baden-Württemberg Landkreis Biberach +0,8
Stadt Stuttgart -0,8
Bayern Landkreis Freising +1,5
Stadt Würzburg -1,6
Saarland Landkreis St. Wendel +0,4
Landkreis Stadtverband Saarbrücken -0,6
Brandenburg Landkreis Märkisch-Oderland +1,2
Stadt Potsdam -0,7
Mecklenburg-Vorpommern Landkreis Demmin +2,1
Stadt Wismar -0,6
Sachsen Landkreis Freiberg +1,1
Stadt Leipzig -0,4
Sachsen-Anhalt Landkreis Stendal +1,4
Stadt Halle (Saale) -0,5
Thüringen Landkreis Kyffhäuserkreis +1,8
Stadt Jena -0,2
Bundesländer mit nur einem Kreis Berlin -1,3
Hamburg -0,5
Bremen -0,9
Quelle: GfK Kaufkraft 2008, GfK GeoMarketing

Kaufkraftranking ausgewählter Stadtkreise (SK) und Landkreise (LK) in 2008

Rang Stadt-/Landkreis Kaufkraft 2008 je Einwohner / Jahr in Euro Kaufkraftindex je Einwohner (Bundesschnitt = 100)
18 SK Düsseldorf 22.355 119,3
21 SK Baden-Baden 22.041 117,7
28 LK Fürth 21.717 115,9
40 SK Stuttgart 21.098 112,6
46 SK Frankfurt am Main 20.973 111,9
61 LK Karlsruhe 20.452 109,2
62 SK Köln 20.430 109,0
72 SK Fürth 20.247 108,1
85 SK Landau in der Pfalz 19.869 106,1
86 SK Hamburg 19.843 105,9
94 SK Nürnberg 19.731 105,3
110 SK Karlsruhe 19.585 104,5
266 SK Freiburg im Breisgau 17.504 93,4
291 SK Dresden 17.182 91,7
294 LK Passau 17.120 91,4
306 SK Lübeck 16.965 90,6
307 SK Berlin 16.908 90,3
309 SK Jena 16.888 90,1
316 SK Fensburg 16.739 89,4
324 SK Erfurt 16.571 88,5
329 Trier 16.461 87,9
352 SK Rostock 15.924 85,0
353 SK Weimar 15.917 85,0
360 SK Leipzig 15.762 84,1
361 SK Magdeburg 15.753 84,1
374 SK Frankfurt an der Oder 15.573 83,1
399 LK Rügen 14.991 80,0
Quelle: GfK Kaufkraft 2008

Die einwohnerstärksten Stadt-/Landkreise

Stadt-/Landkreis Einwohner Anteil an der Gesamtkaufkraft Deutschlands* Kaufkraft 2008 je Einwohner/Jahr in Euro Kaufkraftindes je Einwohner (Durchschnitt=100)
SK Berlin 3.404.037 37,324 16.908 90,3
SK Hamburg 1.754.182 22,572 19.843 105,9
SK München 1.294.608 21,572 25.696 137,2
LK Region Hannover 1.128.772 14,501 19.811 105,8
SK Köln 989.766 13,122 20.430 109,0
SK Frankfurt am Main 652.610 8,875 20.973 111,9
LK Recklinghausen 643.411 7,514 18.009 96,1
LK Rhein-Sieg-Kreis 598.805 8,023 20.661 110,3
SK Stuttgart 593.923 8,126 21.098 112,6
SK Dortmund 587.624 6,719 17.633 94,1
SK Essen 583.198 7,158 18.927 101,0
SK Düsseldorf 577.505 8,372 22.355 119,3
SK Bremen 547.934 6,327 17.808 95,1
LK Rhein-Neckar-Kreis 534.220 7,174 20.710 110,5
LK Esslingen 514.108 7,511 22.529 120,3
LK Ludwigsburg 513.998 7,448 22.346 119,3
SK Leipzig 506.578 5,178 15.762 84,1
SK Dresden 504.795 5,624 17.182 91,7
LK Mettmann 503.492 7,196 22.040 117,6
SK Nürnberg 500.855 6,408 19.731 105,3
* in Promille, Gesamt-Deutschland=1000 Quelle: GfK