Teures Investment Lunch mit Warren Buffett kostet 250.100 Dollar

Vielleicht gibt der Börsen-Guru ja ein paar Aktien-Tipps, mit denen sich diese Ausgabe wieder reinholen lässt: Über eine Viertelmillion Dollar muss ein eBay-Nutzer zahlen, der ein Mittagessen mit Warren Buffett ersteigert hat.


Marktwert gestiegen: Frühere Essens-Dates mit Warren E. Buffett waren billiger zu haben
AP

Marktwert gestiegen: Frühere Essens-Dates mit Warren E. Buffett waren billiger zu haben



New York - Der eBay-Nutzer, der sich schtinyt nennt, hat die Wohltätigkeitsauktion am Donnerstag um 24 Uhr New Yorker Zeit gewonnen. Er oder sie wird sieben Freunde zu Lunch mit dem legendären Chef von Berkshire Hathaway mitbringen dürfen. Das Essen ist für die erste Maihälfte 2004 in New York geplant, wahlweise kann der Termin auch früher am Berkshire-Sitz Omaha, Nebraska, stattfinden. Das erste der 141 Gebote hatte bei 10.000 US-Dollar gelegen.

Der Erlös der Wohltätigkeitsauktion geht an die Glide Foundation, die sich vor allem um Obdachlose in der Region San Francisco kümmert. Buffett hat bereits zum vierten Mal in Folge eine Lunch-Einladung zu Gunsten wohltätiger Zwecke gestiftet. In den vergangenen Jahren hat die Versteigerung nach Angaben der Glide Foundation zwischen 25.000 und 32.000 US-Dollar eingebracht.

Warren Buffett gilt nach Bill Gates als zweitreichster Mann der Welt. Ob der Lunch-Termin mit ihm auch kulinarisch zum Genuss wird, darf bezweifelt werden: Das "Weise von Omaha" hat eine Schwäche für Coca-Cola und Hamburger.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.