Krise beim Stahlriesen Beitz will Chef der Krupp-Stiftung bleiben

Trotz seiner 99 Jahre denkt Berthold Beitz noch nicht an Rückzug. Er werde Chef der Krupp-Stitung, solange er könne, sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Crommes Rücktritt rechtfertigte er. In den Kreisen der Firma habe sich in den vergangenen Jahren "Größenwahn" abgezeichnet.
Krupp-Patriarch Berthold Beitz: Will den Vorsitz der Krupp-Stiftung behalten

Krupp-Patriarch Berthold Beitz: Will den Vorsitz der Krupp-Stiftung behalten

dapd
irb/dpa